Homemade Pizza Margherita - Easy recipe for a pizza like in Naples!

Grundrezept für Pizza Margherita – wie in Neapel

English recipe – just follow this link –

So Ihr Lieben, da bin ich wieder! War zwar etwas Still hier, aber ich hoffe, dass ich bald wieder meine Blog-Kurve bekomme!

Zum Einstand sozusagen bringe ich heute mein absolutes Rezept für Pizza mit!

Was zum Henker hat Pizza mit gesunder Ernährung zu tun, fragt Ihr Euch? Na alles!! Warum eigentlich nicht, sage ich!

Die Zutaten sind alle rein, es wird bei der Herstellung des Teiges kein Zucker verwendet, wenig Hefe, wenig Öl. Oh ja, ich habs vergessen, da sind ja die bösen Kohlehydrate drin!!

Also ich sehe das mit den Kohlenhydraten nicht gar so eng, hey, ich bin Italienierin, wie könnte ich da meine heißgeliebten Kohlehydrate aus meiner Ernährung streichen!

Bei uns gibt es jeden Freitag Abend Pizza, und zwar diese hier, selbst gemacht! Mittlerweile ist der Pizza-Bäcker mein Mann, der seine Leidenschaft entdeckt hat und das wirlich perfektioniert hat!

Das besondere an diesem Teig, ist die lange Ruhezeit. Ja, ein guter Pizzateig wie der in Neapel hergestellt wird, braucht einfach nur Zeit….sonst nix!

Oh je in dieser schnelllebigen Zeit natürlich ein Problem, aber so viel Zeit hat man…. Donnerstag Abend den Teig vorbereiten, in den Kühlschrank stellen, Freitagmorgen die Schüssel herausnehmen und bis Abends stehen lassen…… Hmm… kling nicht wirklich kompliziert oder?

Abends nur noch den Teig in zwei Teile teilen, ausrollen, belegen und ab dafür in den Backofen!

Das ist die ganze Zauberei!

Und hier das Rezept!

Grundrezept für Pizza Margherita – wie in Neapel

Homemade Pizza Margherita - Easy recipe for a pizza like in Naples!

Nährwerte pro Stück: 184 kcal, 27 g Kohlehydrate, 5 g Fett, 8 g Eiweiß
(1 Pizza ergibt 6 Ecken, 1 Ecke = 1 Portion)

Zutaten für 2 runde Pizze oder ein großes Backblech:

Für den Teig:

  • 450 g Mehl, Typ 405
  • 2 TL Trockenbackhefe oder 7 g frische Bierhefe
  • ca. 250-300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz

Für den Belag:

  • 4 – 5 EL pürierte Tomaten
  • 1 Mozzarella, light gewürfelt
  • 75 g Gouda, gerieben

Zubereitung:

  1. In einer großen und hohen Schüssel das Mehl geben. In der Mitte eine Mulde machen. Die Hefe hinzugeben und etwas Wasser. Mit einer Gabel nun die Hefe im Wasser lösen und ganz leicht von den Rändern etwas Mehl nehmen. Salz hinzu. Weiteres Wasser hinzu und so weiter verfahren, bis das Wasser aufgebraucht ist und das ganze Mehl vermischt ist. Wenn zu trocken, ruhig etwas Wasser hinzu. Keine Angst, der Teig soll etwas kleben! Die Schüssel mit 1 TL Öl einpinseln. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.
  2. Am nächsten Morgen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und bis abends stehen lassen.
  3. Nachdem der Teig genug Ruhezeit hatte, die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig aus der Schüssel heben. Mit bemehlten Händen in zwei Stücke teilen, die in etwa gleichgroß sind. Nun mit Hilfe der Hände den Teig flach auf die Arbeitsfläche drücken und in die Form bringen, wie Eure Backofenform ist.
  4. Den Ofen auf höchster Stufe gut vorheizen (250°)!
  5. Die Backofenform mit Backpapier auslegen und den ersten ausgerollten Teig hineingeben. Die pürierten Tomaten mit einem Löffel auf den Teig verteilen, anschließend Mozzarella und Gouda verteilen.
  6. Auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen (je nach Backofen kann die Backzeit variierien).

PIN IT!

Homemade Pizza Margherita - Easy recipe for a pizza like in Naples!
Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Grundrezept für Pizza Margherita – wie in Neapel

    1. Danke Dir lieber Arno!! Ja, das hat sich bei uns nicht geändert mit der Pizza, ist immer noch mein Favorit! ;-) Und freue mich da wirklich jeden Freitag drauf! ;-) Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende!
      Lieben Gruß, Ela

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.